Was war Ihre größte Anmach-Panne?

valentinstagsgeschenke

Bei der Eroberung geht nicht immer alles glatt.
In welche Anmach-Panne sind Sie geschlittert?

Schreiben Sie selbst einen Beitrag oder bewerten Sie die Antworten der anderen Newsletter-Empfänger.

Hinweis:
Ihr Eintrag wird vor der Veröffentlichung überprüft.

11 comments on “Was war Ihre größte Anmach-Panne?
  1. Sweety sagt:

    ich hab den falschen Pinguin geküsst !!! :-PP Peeiiinlich !!!

    Ich wusste, dass mein Schwarm sich an Karneval als süßer, kuscheliger Pinguin verkleiden wollte. Da dieses Kostüm ja auch nicht wirklich häufig vorkommt, hab ich gestern all meinen Mut zusammen genommen und ihn im Karnevalsrausch spontan von hinten umarmt und einen Knutscher aufgedrückt !!!
    Er war’s nicht !!! Aaahhhhh ! Der Typ war super häßlich, viel zu alt und hat sich trotzdem köstlich über meinen hochroten Kopf amüsiert !

    So etwas wird mir nicht noch einmal passieren !!
    Inzwischen kann ich aber selber drüber lachen ! :-)))

  2. Larissa sagt:

    Ich war mit einer Freundin im Urlaub in Mexico und schon am Flughafen ist mir ein total süßer Typ aufgefallen. Zufällig war er dann auch im gleichen Hotel aber außer angrinsen und „hallo“ lief nichts. Also faßte ich mir nach einer Weile ein Herz und sprach ihn an. Okay, es war nicht sehr orginell aber mir fiel nichts besseres ein also fragte ich ihn ob es nicht sein könnte, dass wir uns irgendwoher kennen. Habe ihm erklärt, dass ich in einer Tankstelle in Köln jobbe und mir sein Gesicht sehr bekannt vorkommt. Seine Antwort war dann : Nö, isch komm ausch Rostock! Gut damit hat sich dann unser Gesprächsthema erschöpft und er zog weiter. Abends hat er mich und meine Freundin dann zu sich und seinem Freund an den Tisch geholt und wir vier hatten den besten Abend im ganzen Urlaub! Hätte mich wirklich geärgert, wenn ich ihn nicht angesprochen hätte, denn dann hättte ich auch nie erfahren, dass er schwul war!!

  3. mazi sagt:

    es war einmal…

    ein süsses aber sehr „blondes“ mädchen, nach langen hin und her, abends mit ihren freundinen losgezogen…
    …unterwegs und leicht angeschickert begegnete sie ihrem prinzen!

    er kam auf Sie zu und sagt: ich hatte einen wirklich schlechten tag“
    (sie dachte sich schon – ICH AUCH – schmachtete aber dahin)…
    „ich würde mich gleich besser fühlen, wenn ein bezauberndes mädchen mich anlächeln würde. würdest du für mich lächeln?

    sie dachte sich – was sollts – und grinste, mit ihrem an diesen tag nicht all zu perfekten zahnarztlächeln – was ein lachen in der sippschaft der männerrunde zu folge hatte, denn das süsse blondchen hatte sich am vormittag einen zahn abgebrochen – ganz vorne.

    und ja, DIESES BLONDCHEN BIN ICH – wärt ihr sofort scharf auf nen zahnarzt =( …wir sind gute freunde geworden und lachen noch heute darüber!!! und wäre ich sofort zum zahnarzt galaufen, hätten wir uns nie kennengelernt – ätsch – zahnärzte sind „böse“!!!

  4. Cihan K sagt:

    Ich habe mal ein Mädchen gesehen, dass ich extrem süß fand. Sie hat in einem Fast-Food-Restaurant gejobbt. An dem Tag hatte ich grade meine Theorieprüfung für meinen Führerschein erfolgreich abgelegt und hatte dann einen Kumpel von mir, zu Feier des Tages, zum Essen eingeladen.
    Als wir dann die Bestellung abgaben, wurden wir halt eben von diesem süßen Mädchen bedient.
    Ich war sofort vernarrt in ihre süße Art und hatte mir vorgenommen, sie anzusprechen. Nach langem hin und her, ob ich soll oder nicht soll, bin ich dann schließlich doch zu ihr und sprach sie an. Ich hatte natürlich zu Tarnung mir noch ein Nachtisch bestellt:)
    Hier der Dialog:

    Ich: Ja, ich hätte dann noch gerne ein Eis mit Karamell.
    Sie: Ok, kommt sofort.
    Ich: Ich muss wirklich sagen, dass mir dein Lächeln sehr gefällt. Ich finde dich irgendwie süß. Ich wollte dich schon die ganze Zeit ansprechen, wusste aber nicht was ich sagen soll und bin deswegen jetzt ohne große Masche hergekommen. Wie wäre es, wenn wir mal was trinken gehen würden?
    Sie: Ohhhhhhhh….das ist ja süß.
    Ich(in Gedanken): (Traumhaft, es klappt. Ich kann es also immernoch)
    Sie: Ich würde ja gerne ja sagen, aber leider heirate ich in 3 Wochen.

    Den Rest könnt Ihr Euch denken;)

  5. Dennis sagt:

    S‘ war ’nen Kerl 🙁

  6. Sandra sagt:

    Ich war 21 und mit ein paar Freundinnen in einer Disco unterwegs. Im Laufe des Abends habe ich einen total süßen Typen aufindig gemacht und nach langem Überlegen und Überreden hab ich, das 1. Mal wohl gemerkt, mich getraut und bin auf ihn zu. Hab ihn angequatscht und erstaunlicherweise haben wir uns total klasse unterhalten. Nach einiger Zeit hab ich mich innerlich schon so gefreut und war so stolz auf mich. Und der Typ war sooo nett. Dann aber hat er wohl gecheckt dass ich was von ihm will. Tja und dann hat er mir total süß und ganz vorsichtig zu verstehen gegeben, daß er mit seinem „Freund“ da ist, der dann auch schon kam und sie küßten sich. Ich wollte sofort im Erdboden verschwinden! Peinlich!!! Ich hab nie wieder einen Typen angequatscht!

  7. Elisa sagt:

    Ich saß mit ein paar freunden in einem Fastfood Restaurant. Gegenüber von mir am Tisch saß ein sehr süßer Kumpel von mir, den ich schon länger toll fand.
    Dem Abend war mir sehr warm und ich öffnete meine Strickjacke. Nur leider hatte ich vergessen über meinem BH noch ein Top zu ziehen.
    Mein Gesicht lief knall rot an, als er es auch noch mit seiner Gestik zeigte und ich es dann erst merkte.
    Tja, zum glück hatte „NUR“ er es gesehen und heute sind wir schon über 4 Jahre zusammen.
    Naja, eine Panne kann auch zum Anmachen helfen 😉

  8. Christian sagt:

    Also ich habe meine Frau im wahrsten Sinne des Wortes umgehauen.

    Leider habe ich einen sehr dynamischen Tanzstil und so kam es, dass ich dieses nette Mädchen beim Tanzen mit dem Ellbogen erwischt habe.

    Ich hab mich dann aber ausgiebig entschuldigt und so gab es das Happy End dieses Flirt-Flops in der Kirche 😉

  9. Bianca sagt:

    mir ist nur einmal im leben eine anmache widerfahren, die ich nie wider vergessen werde. Ich war mit ein paar freundinnen in einer arabischen Bar und hab dort ein wenig shisha geraucht und einige cocktails getrunken. Muss hinzufügen, dass ich seit meiner geburt blind bin Jetzt kommt es nämlich. Wir saßen dort und haben und unterhalten, als ein junger Mann an unseren Tisch kam. Er setzte sich gegenüber von mir und sagte:
    „deine Augen glenzen so schön, ist ein Stern vom Himmel gefallen.“
    Erst einmal wusste ich nicht, dass ich gemeint war, da noch zwei mädchen neben mir saßen. Dann aber wies mich meine Freundin daraufhin. Der Junge schien davon nichts kapiert zu haben. Ich sagte darauf nur:
    „Du scheinst keine im Kopf zu haben. Mir jedenfalls ist das augenlicht ausgegangen und ob dies im himmel auch so ist, weiß ich nicht. Dort ist es normalerweise aber ziemlich hell. Dem zufolge kann das Auge nicht vom Himmel gefallen sein.“
    So was muss einem erst mal passieren. Kann noch heute darüber lachen.

  10. Steffi M. sagt:

    Anmach-Panne:

    Vor ein paar Jahren hat mich ein Mann in der Disco endlos angegraben. Er war gar nicht mein Typ und mindestens einen Kopf kleiner als ich. Irgendwann war mir seine Baggerei zu doof und ich habe versucht ihn abzuwimmeln. Unter anderem habe ich ihm auch gesagt, daß er mir einfach zu klein wäre! Er meinte daraufhin ganz cool: „In der Horizontalen ist das doch egal!“ >> Zusammengekommen sind wir übrigens trotzdem nicht!

  11. Anke sagt:

    Ich war 15 jahre und musste 6 stunden mit dem Zug zu meiner Oma fahren! Im zug war ein total süßer Typ und ich nahm mir vor ihn an zu sprechen! Ich ging aus Klo und wollte ihn beim zurück gehen dann ansprechen! Das hab ich auch getan! Ich fragte „hi!wie gehts?“ und von ihm kam „dein Hosenstall ist offen“ Mega peinliche nummer! Ich bin dann in ein anderes Abteil gegangen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*